Weiter so

Sommerreise 2020 ins Perigord noir

Wegen der Corona Pandemie auf 2021 verschoben

 

Eine Reise durch die Geschichte

1.Tag Abfahrt 6 Uhr Alte Feuerwehr > Mulhouse

2.Tag Mulhouse > Sarlat la Caneda                                                  

3.Tag Ausflug Bordeaux und Medoc

4.Tag mit der Zahnradbahn auf den Puy de Dome

  1. Tag Bootsfahrt und Hängende Gärten

6.Tag  Höhlentour und Trüffelfarm 

7.Tag  Perigord  > Clermont-Ferrand > Lyon

8.Tag Lyon Stadtführung, Weinprobe und Kellerei

9.Tag Lyon > Mulhouse, Textilmuseum

10.Tag Mulhouse > Wiener Neudorf

 

Perigord noir

 

  1. Tag Montag, 01.06.2020 Anreise Mulhouse

Sie reisen zur ersten Übernachtung nach Mulhouse.

Wunderschön gelegen im Dreiländereck befindet sich Mulhouse. Die Stadt genießt den Ruf als „Zentrum der technischen Museen Europas“ und Sie können dort zum Beispiel das Stoffdruckmuseum oder das Textilmuseum besichtigen.

  1. Tag Dienstag, 02.06.2020 Weiterreise Perigord 

Ihre Reise geht heute weiter ins Périgord, dessen abwechslungsreiche Landschaft Ihnen sicher viel Freude bereiten wird: Sie durchfahren grüne Täler, Schluchten und Kalksteinplateaus, entdecken Höhlen und Klüfte, Moore und Wälder. Überall finden sich mittelalterliche kleine Dörfer mit pittoresken Kirchen, häufig sehr erlesen wirkende Taubenhäuser sowie Trockensteinhütten aus übereinander geschichteten Steinen.

  1. Tag Mittwoch, 03.06.2020 Ausflug Bordeaux und Medoc 

Bordeaux, die fünftgrößte Stadt Frankreichs, besitzt nach Marseille den ältesten Hafen Frankreichs. Seit der Antike gewährleistete der Weinexport einen gewissen Wohlstand. Nach der Entdeckung der Neuen Welt nutzte Bordeaux seine günstige Lage zur Ausweitung des Weinhandels. Heute werden im Bordelais jährlich über 44 Millionen Kisten Wein produziert. Die Uferpromenaden der wohlhabenden Weinmetropole säumen Bauten mit eleganten klassizistischen Fassaden. Am Nachmittag fahren Sie ins Weinanbaugebiet Médoc. Die dreiecksförmige Halbinsel liegt zwischen der Atlantikküste an der Biscaya, dem Mündungsarm Gironde und dem Meeresbecken von Arcachon. Im östlichen Teil der Halbinsel waren lange schon Besiedlung, Ackerbau und vor allem Weinbau anzutreffen: Das Médoc ist heute noch eine der bekanntesten Weinbauregionen der Erde. Der karge Boden bietet für die dort meistverwendeten Rebsorten Cabernet-Sauvignon und Merlot die allerbesten Voraussetzungen. Den besten Ruf genießen die Weine der Appellationen Saint-Estephe, Pauillac, Saint-Julien, Listrac, Moulis und Margaux.

  1. Tag Donnerstag, 04.06.2020 Aufenthalt Perigord

Eine Zahnradbahn bringt Sie auf den Gipfel des Puy de Dome und sie werden mit einer atemberaubenden Aussicht über die erloschene Vulkanwelt belohnt. Anschließend zeigt Ihnen Ihr Guide noch einige Highlights der Region.

 

  1. Tag Freitag, 05.06.2020 Bootsfahrt und Hängende Gärten

Das Périgord ist ein Beispiel für eine durch den Menschen seit frühester Zeit besiedelte und damit auch kulturell beeinflusste und überformte Landschaft. Insbesondere in den Flusstälern ist die Verbindung von spektakulären Naturformationen wie Höhlen und Felsen mit menschlichen Kulturleistungen wie prähistorischen Malereien, Dörfern, Kirchen oder Burgen eine einzigartige

Verbindung eingegangen. Auf dem Dordogne-Fluss erwartet Sie eine idyllische Bootsfahrt. Anschließend lassen Sie den Blick über das Dordogne-Tal schweifen und zwar von einem besonders schönen Ort aus: die Gärten von Marqueyssac. Hier bietet sich ein gemütlicher Spaziergang an.

  1. Tag Samstag, 06.06.2020 Höhlentour und Trüffelfarm

Das Périgord verbindet eine abwechslungsreiche Landschaft mit milden Klima. Ein Viertel des Gebietes besteht aus ausgedehnten Nadel-, Laub und Kastanienwäldern, in denen prähistorische Höhlen zu finden sind. Sie besichtigen heute die eindrucksvolle Nachbildung Lascaux IV, wo die prähistorischen Höhlenmalereien von Lascaux detailgetreu nachgebildet wurden. Neben den Abbildungen von Tieren der Urzeit wie Wildpferde, frühe Rinder und Wollnashörner kann man in Lascaux auch eine der wenigen frühen Darstellungen eines Menschen bewundern. Neben den Höhlenmalereien ist das Périgord außerdem bekannt und beliebt für seine gastronomischen Spezialitäten. Sie besuchen eine Trüffelfarm und erfahren alles Wissenswerte über den leckeren schwarzen Luxuspilz.

  1. Tag Sonntag, 07.06.2020 Perigord – Lyon Sie verlassen heute das Perigord und reisen weiter nach Lyon. Auf dem Weg dorthin erwartet Sie eine Statdführung in Clermont-Ferrand.

Clermont-Ferrand, die Hauptstadt der Auvergne, ist eine moderne Metropole, doch gleichzeitig wirken viele Altstadtgassen noch so, als sei im 16. Jh die Zeit stehen geblieben. Mächtig wie ein Gebirge ragt die Kathedrale Notre-Dame, die ganz aus dunklem Lavagestein erbaut wurde, aus der Altstadt hervor, in der man viele großartige Renaissancepaläste entdecken kann. Anschließend reisen Sie weiter nach Lyon.

  1. Tag Montag, 08.06.2020 Ausflug Lyon

Lyon, als Hauptstadt des Département Rhône, lädt Sie zum Flanieren ein durch kontrastreiche Stadtteile, die sowohl die Moderne als auch das Erbe der Renaissance miteinander vereinen. Die Altstadt verströmt mit kleinen Gassen, kunstvoll ausgestalteten Hausfassaden und zahlreichen Galerien italienisches Flair. Die schönste und sehenswerteste Hauswand der Stadt trägt ein

einmaliges Fresko, das die berühmtesten Söhne der Stadt vereint. Hier geben sich die Brüder Lumière mit Antoine de Saint-Exupéry und seinem kleinen Prinzen sowie dem weltberühmten Koch Paul Bocuse ein Stelldichein. Während Ihrer Führung erwartet Sie eine Weinprobe inkl. einer Kellereibesichtigung.

  1. Tag Dienstag, 09.06.2020 Weiterreise Mulhouse

Sie verabschieden sich heute aus Lyon und reisen nach Mulhouse zur Zwischenübernachtung.

Wunderschön gelegen im Dreiländereck befindet sich Mulhouse. Die Stadt genießt den Ruf als „Zentrum der technischen Museen Europas“.

  1. Tag Mittwoch, 10.06.2020 Heimreise

Eine unvergessliche Reise in eine geschichtsträchtige Region Frankreichs geht heute zu Ende.

Leistungen:

 Frühstück im Bus

 1x Übernachtung mit Halbpension im Elsass

 5x Übernachtung mit Halbpension im Perigord

 2x Übernachtung mit Halbpension im Raum Lyon

 1x Übernachtung mit Halbpension im Elsass

 Halbpension als 3-Gang-Abendessen

 Hotels der guten Mittelklasse

 Zimmer mit Dusche oder Bad/WC

 1x Ganztagesführung Bordeaux und Medoc

 1x Ganztagesführung im Périgord

 1x Zugfahrt Puy des Domes (Hin- und Rückfahrt)

 1x Ganztagesführung im Périgord

 1x 1 Std. Bootsfahrt auf der Dordogne ab La Roque Gageac

 1x Eintritt hängende Gärten von Marqueyssac

 1x Ganztagesführung im Périgord

 1x Eintritt Höhle von Lascaux IV

 1x 2 Std. Besuch bei einem Trüffelbauer im Perigord inkl. Kostprobe

 Ortstaxe inkl. (Stand 08/19) Busfahrt in unserem 4* Reisebus

 

Unterkunft:

Mo. 01.06.2020 – Di. 02.06.2020 z.B. Bristol **** Mulhouse gehobenen Mittelklasse

Di. 02.06.2020 – So. 07.06.2020 z.B. La Couleuvrine*** Sarlat-la-Caneda guten Mittelklasse

So 07.06.2020 – Di. 09.06.2020    Raum Lyon

Di. 09.06.2020 – Mi. 10.06.2020 z.B. Bristol **** Mulhouse gehobenen Mittelklasse

 

Preis pro Person im DZ            1649,- EZZ 290,-

Preis pro Person im DZ  mit Flug   Auf Anfrage

Weitere Informationen und Anmeldung bei Erhard Gredler

e-mail  erhard.gredler@gmx.at

Tel       0664 52 60 394